Sibylle & Michael BirkenmeierFreiheit, Gleichheit, Kopf ab!

Do und Fr | 21. und 22.9.2017 | 20.00 Uhr
Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage
1 / 1

Eine kabarettistische Behauptung von und mit Sibylle & Michael Birkenmeier.

 Die Birkenmeiers wagen mit ihrem neuen Stück einen Blick auf die «Flüchtlingskrise». Ihr Blick ist selbstverständlich ein Blick auf uns selber, die denkende, spielerische und humorvolle Auseinandersetzung mit unserer eigenen «Flüchtlingskrise».   

Unser Zugang zu diesem Thema ist vorläufig noch rein virtuell, durch das enge Guckloch von Bildschirmen und Medienberichten. Diese abstrakte Sichtweise auf die Wirklichkeit der Flüchtlingsströme wird elegant aufgebrochen. Plötzlich steht jeder Mensch draussen. Jeder einzelne im Blickfeld. Seit wann sind Sie eigentlich auf der Flucht?  

«Freiheit, Gleichheit, Kopf ab!» Ein blutiger Abend? Nein, Vollblutkabarett! Ein Abend der uns neu be-hauptet!  


Sprache: Mundart und Hochdeutsch

«... Satire ist in der Schweiz eher ein stumpfes Messer. Jeder mit diesem Vorurteil sollte als Kur einen Auftritt der Birkenmeiers verschrieben bekommen! ... Die Birkenmeiers haben keine Angst, sich kontroversen Themen zu nähern. Die Kunst der Satire ist ein Balanceakt, den die Birkenmeier vorzüglich beherrschen.... »
Johanna Senn, Die Ostschweiz
«... unzeitgemässe Betrachtung, die sich ungeniert in den Kopf bohrt. Wer immer noch meint, das Kabarett sei tot, der müsste vielleicht mal die Fernbedienung zur Seite legen, ins Theater gehen und sich die Birkenmeiers ansehen....»
Florian Keller, Woz