Gus MacGregor und Jaël (Ex. Lunik)im Duo

Di und Mi | 6. und 7.6.2017 | 20.00 Uhr
Exklusiv für Bern
1 / 1

Gus MacGregor, der britische Troubadour, der sieben Jahre in Bern lebte, hat jüngst eine schöne Sammlung von neuen Songs namens «Dead Horse» herausgegeben. Jaël – die Stimme von Lunik – ist auf einigen Songs von Gus' neuer Platte zu hören, und jetzt live auch auf der Bühne. Die beiden Stimmen harmonieren wunderbar miteinander. Auf ihrer Tour durch England und die Schweiz werden die beiden auch für zwei exklusive Abende in der Cappella Halt machen.

Das Album «Dead Horse» hat Gus MacGregor bereits Anfang Februar in der Cappella vorgestellt. Wie immer sind seine Songs aus seinen ganz persönlichen Erfahrungen entstanden – als gewöhnlicher Mensch in einer seltsamen Welt und als bekennender «müder alter Vater». Die Songs sind voll von herzerwärmenden Beobachtungen, Philosophie, sowie einer guten Dosis Humor. Besuche ein Konzert, und es wird sich anfühlen, wie wenn du bei Gus zu Hause am Küchentisch sitzen und eine Flasche Rotwein mit ihm trinken würdest, während er seine Geschichten erzählt und filigran seine soulige Mischung aus Blues, Folk und Country spielt.