Spielplanfür Chanson

> Zurück zur Übersicht

Do bis So | 29.6. bis 2.7.2017 | 19.30 Uhr | Ausverkauft

Unser Sommer-Highlight

Bodo Wartke Was, wenn doch?

Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Bitte beachten: Aus orgnaisatorischen Gründen gibt es bei Bodo Wartke KEINE Abendkasse! Alle Karten werden vorgängig verschickt (mit Rechnung oder als PDF). Mehr

Sa | 2.9.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Schweiz-Première - der persönliche Ausgehtipp von Bodo Wartke!

Fee Badenius Feederleicht

Wir freuen uns mächtig, eine ganz besondere junge Liedermacherin zum ersten Mal in der Schweiz vorzustellen: Fee Badenius. Sie sieht mit dem Herzen, ohne kitschig oder belanglos zu werden, erhebt sich, wo sie kritisch wird, nicht über ihr Publikum und grenzt sich doch freundlich, aber bestimmt ab, wo es nötig ist – von ihrer Freundin ebenso wie von militanten Vegetariern und allem ideologisch Verbohrten. Mehr

Di | 12.9.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal solo in der Cappella

Mark GearyIrish Songs

Auf der Bühne besticht der in Dublin geborene Mark Geary mit einem einnehmenden Mix aus spontanem Witz, charismatischem Geschichtenerzählen, sorgfältig ausgearbeiteten, eingängigen Songs und Lyrics mit Tiefgang. Mehr

Di | 19.9.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Neues Programm – Première!

Bastler und Grautierchli BREIT

Mit ihrer Mischung aus Comedy, melodiösen Chansons und bissigem Humor bewegen sich Bastler & Grautier an der Grenze zwischen Kabarettduo und Zweimannband. Sie spielen Songs für biertrinkendes Publikum und treffen abwechselnd den Nerv der Zeit und die Lachmuskeln des Publikums. Mehr

Do und Fr | 21. und 22.9.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Sibylle & Michael BirkenmeierFreiheit, Gleichheit, Kopf ab!

Eine kabarettistische Behauptung von und mit Sibylle & Michael Birkenmeier. Mehr

Sa und So | 23. und 24.9.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Uraufführung!

Knuth und TucekHeimat – ein Ammenmärchen

Nicole Knuth und Olga Tucek, die wort- und stimmgewaltigen Königinnen dunkler Märchenstunden, knallen liederliche Farbbeutel an Patrias stahlgraue Fassade, zersingen patridiotische Schierlingsbecher und migrieren musengeküsst und zaunreitend über die Grenzen unheimeliger Vaterländer. Mehr

Zusatzvorstellungen: 13. und 14.10.2017 | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Midwife CrisisEau de vie

In der neuen Produktion des Hebammenchors Midwife Crisis dreht sich alles ums Thema Wasser. Mehr

Wiederaufnahme: 19. bis 21. Oktober 2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Urauffführung

siJamais: kriminellMusikalische Massnahme für Vorbestrafte und Unbedarfte

Das Trio hinter Gittern! Die drei Frauen geraten nach ihrer Trennung auf die schiefe Bahn und treffen sich gemeinerweise in derselben Zelle wieder. siJamais spielt sich gewohnt gekonnt und durch unterschiedlichste musikalische Stile und pendelt lustvoll zwischen berührendem Humor und augenzwinkerndem Melodram. Mehr

Do bis Sa | 26. bis 28.10.2017 | 20.00 | Ticket

Weitere Zusatzvorstellungen wegen gosser Nachfrage

Schertenlaib & Jegerlehner Zunder - ein Nachbrand

Lieder, Geheul und haarsträubende Tempowechsel. Mehr

So | 29.10.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première

Mike BaaderVollzyt-Chaot

Frisch entdeckt am Oltner Kabarett-Casting: Der Berner Radiomoderator und Nachwuchskabarettist zeigt uns sein erstes, nigelnagelneues Programm. Mehr

Mi bis Sa | 8. bis 11.11.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première

Die Exfreundinnen Zum Fressen gern

Manchmal könnten sich die drei pailettenaffinen Vollblutweiber Anikó Donáth, Martina Lory und Isabelle Flachsmann gegenseitig niedergaren und ins Pfefferland schicken, dann haben sie sich aber wieder zum Fressen gern. Mehr

Zusatzvorstellungen, Fr und Sa, 1. und 2.12.2017 | 20.00 Uhr | Ticket

Première !

Les trois SuissesTandem

Die Welt des Radsportes hält viele Träume, Erlebnisse und Geschichten bereit. Les trois Suisses beschreiben sie auf ihre Art: mit Witz und viel Musik. Dabei sparen sie nicht mit satirischen Seitenhieben und optischen Überraschungen. Mehr