Kurt Marti hörenLesung mit Uwe Schönbeck und Katharina Kilchenmann

Mi | 31.1.2018 | 20.00 Uhr
1 / 1

Spieldaten

Januar 2018

Lesung mit Uwe Schönbeck und Katharina Kilchenmann. Musik: Dominik Nanzer und Chor.

Am 31. Januar 1921 wurde der Pfarrer und Schriftsteller Kurt Marti geboren, am 11. Februar 2017 starb er. Als erste Jahrzeit-Feier lesen Uwe Schönbeck und Katharina Kilchenmann ausgewählte Texte.

Musikalisch umrahmt wird die Lesung durch vertonte Texte Kurt Martis und durch eine Neukomposition von Dominik Nanzer (Uraufführung), die ein Ad hoc-Chor unter seiner Leitung singt.


Sprache: Mundart und Hochdeutsch

«Er hat die religiöse Rede vom Theologenjargon befreit und der Mundart ihre subversive Kraft wiedergegeben. Er hat gezeigt, dass man mit Sprache Sinn in Unsinn verwandeln und scheinbarem Unsinn tiefere Bedeutung geben kann. Kurt Marti ist einer der eigenwilligsten und kreativsten Köpfe innerhalb der neueren Schweizer Literatur.»
Klara Obermüller in bref Nr. 2/2017