Anet Corti20 Jahre La Cappella – und genauso frisch wie Anet Corti!

Mi und Do | 27. und 28. Februar 2019 | 20.00 Uhr
Exklusiv in der Cappella
1 / 1

Spieldaten

Feb 2019

Wirbelwind Anet Corti zeigt in der Cappella exklusiv eine Zusammenfassung ihrer Bühnentätigkeit. Sie prägt die schweizerische Kleinkunstszene nun ebenso lange wie das Theater-Bijou im Berner Breitenrain.

Begonnen hat die vielseitige Schauspielerin und Kabarettistin ihre Laufbahn vor 20 Jahren, nach der Scuola Teatro Dimitri und dem anschliessenden Engagement in der Compagnia Teatro Dimitri. Seit damals entstanden zahlreiche Theaterprojekte, Fernsehproduktionen (u.a. SRF – bi de Lüt, Kassensturz) und drei Soloprogramme.

«dbaö – du bisch au öppert!» Was für ein Titel für ein erstes Soloprogramm, das Dank gemeinsamem Emotionenkneten mit dem Publikum und einer treffsicheren Zuspitzung vieler fragwürdiger Coachingpraktiken ein voller Erfolg wurde.

In «win-win» kämpft ihre Bühnenfigur Betty Böhni, als perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage, gegen kaltherzige CEO’s und ein drohendes Burnout.

In «OPTIMUM», ihrem dritten Soloprogramm, wendet sich Anet Corti noch dringenderen Fragen zu: Wieviel Optimierung und Technologie verträgt der Mensch? Und was tun, wenn der Haushaltsroboter das Bühnenprogramm der Künstlerin übernimmt? Und warum bloss kriegt man im Internet nicht Traummann und Traumwohnung auf ein und derselben Webseite?

Anet Corti gibt sich nie mit einzelnen Pointen zufrieden, sondern entwickelt in ihren Programmen Geschichten, die ihr Publikum immer wieder neu begeistern und berühren.

 

Sie steht auch regelmässig mit Beat Schlatter und ihrer legendären Bingo-Show auf der Bühne und reflektiert ebenso jeden Januar im satirischen Jahresrückblick «Bundesordner» das vergangene Jahr.

Was plant Anet Corti also für die ihr so vertraute Cappella?

Lassen Sie sich überraschen!


Sprache: Mundart und Hochdeutsch