Anna MateurMimikri

So | 16. September 2018 | 20.00 Uhr
Bern-Première!
1 / 1

MIMIKRI PopART UnART GegenwART – über die ideologische und ästhetische Erziehung des Menschen durch Unterhaltungsmusik am Beispiel von Liedern ausm Spamordner. (Achtung: Kann Spuren von Jazz enthalten!) Oder: Das Beste von Anna Mateur zum 15-jährigen Bühnenjubiläum.

Anna Maria Scholz aka Anna Mateur, geboren 1977 in Dresden, studierte Musik, hätte sich aber lieber für Grafik oder Schauspiel beworben. Nach Kindspause und Studium vereint sie nun alles Musische in ihren Programmen. Seit 2003 tourt sie als Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin mit ihrer Formation «Anna Mateur and the Beuys» im deutschsprachigen Raum. Preise gab es dafür; unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis 2008, den Salzburger Stier 2009 und den Bayerischen Kabarettpreis 2010.

 

Andreas Gundlach ist Pianist, Zauberwürfelbändiger, Jongleur und Komponist. Er spielte schon für Nina Hagen, die Pet Shop Boys, aktuell bei Veronica Fischer, den Dresdner Sinfonikern, Gregor Meyle und Deutschlands wohl einzigem Finanzkabarettisten Chin Meyer.

Anna Mateur und Andreas Gundlach kennen sich vom Studium an der Hochschule für Musik in Dresden. Sie studierte Gesang, er Klavier und Komposition. «Lass uns doch mal...!» Das hat fast 15 Jahre gedauert. Beide sind Meister ihres Fachs. Den Humor gab es gratis über die Gene. Beide treibt die Neugier und der Spass an Neuem. Mit einem Hang zum Flüchtigen, DaDa und zur Revolte widmen sie sich Songs, die man denkt, schon zu oft gehört zu haben Improvisationen, also Songs, die man noch nie gehört hat und grenzschreitende Experimente an Klavier, Stimme und Stimmung.

 

Von Spam über Groove, Stimmungsaufheller und Stampfbares bis PlemPlem ist alles dabei. Er aus Hannover, Sie aus Dresden. Was solln das werden?! Kommt vorbei, es haut euch um!


Sprache: Hochdeutsch