NACHTderkleinKÜNSTE 25Das Kleinkunst-Variété

Fr | 20. September 2019 | 20.00 Uhr
Zum ersten Mal in Bern
1 / 1

Spieldaten

Sep 2019

Die «Nacht der Kleinkünste» ist ein Laboratorium, in dem Kleinkunst in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert wird. Ein Spielplatz zum Ausprobieren und Entdecken. Das Kleinkunst-Variété bietet einen Querschnitt durch das kontrastreiche Spektrum der Kleinkunst.

2007 fand die glamuröse «Nacht der Kleinkünste» zum letzte Mal statt. In Winterthur war sie Kult, lange bevor es das Casinotheater gab. Immer wieder einmalig – zweimal im Jahr – trafen sich grosse KleinkünstlerInnen und solche, die es werden wollten und inzwischen auch wurden. Innert zehn Jahren gab es davon 24 vielfältige Ausgaben in verschiedenen Lokalitäten. Nach 12 Jahren Pause geht es endlich weiter – mit einer ganzen Tournee in verschiedenen Metropolen auf den Brettern, die die Welt bedeuten!

Die «Nacht der Kleinkünste» bringt Künstlerinnen und Künstler der Kleinkunst zusammen auf die Bühne. Das Variété bietet einen Querschnitt durch die Facetten der Kleinkunst. Traditionell stehen junge Talente und gestandene Profis gemeinsam auf der Bühne und garantieren für ein abwechslungsreiches und kontrastreiches Programm für Entdeckungsfreudige. Ob schräge Lieder, intellektuelle Texte, tiefgründige Komik oder atemberaubende Artistik, bei dieser Show ist alles möglich.

Auf der Bühne:
Dominic Deville, Moderation
9 Volt Nelly, Musikalische Satire
Pasta del Amore, Comedy/Satire
E1nz, Akrobatik
Die Schildkröte Adam, tierisch komische Poesie
Res Wepfer, Singer/Songwriter


Sprache: Mundart und Hochdeutsch