Comedia ZapDie Zuckerwattenbude

Do und Fr | 12. und 13. September 2019
Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage
1 / 1

Spieldaten

Sep 2019

Clownesk und bittersüss – ein schrullig charmantes Bühnenstück über Lebensglück. Das Schweizer Komiker-Duo Cécile Steck und Didi Sommer kehrt mit seinem aktuellen Stück zurück in der Cappella – weils bei der Première im August 2018 so schön war!

Die schüchterne Odette erbt überraschend die Zuckerwattenbude ihrer Tante. Die Bude steht auf dem halbvergessenen Teil eines Jahrmarktes. Bei den merkwürdigen Bewohnern des alten Rummelplatzes findet sie erstmals so etwas wie ein Zuhause. Doch Baumaschinen bedrohen unerbittlich ihr kleines Glück. Der gesamte Jahrmarkt soll einem Einkaufszentrum weichen. Mit viel Herz, klebriger Zuckerwatte und ihren kuriosen Freunden beginnt sie um ihr Lebensglück zu kämpfen. Ob es der exzentrischen Lebenskünstlerin zusammen mit ihren eigenartigen Freunden vom Rummelplatz gelingt, ihr Lebensglück zu verteidigen, ist Inhalt dieser mitreissenden und bildstarken Geschichte.

Zwei Vollblut-Zirkus- und Theaterleute
Die Komikerin, Artistin und Produktionsleiterin Cécile Steck und der Komiker, Schauspieler, Regisseur und Puppenspieler Didi Sommer haben sich unter anderem beim Circus Monti einen Namen gemacht – sie haben für mehrere fulminante Programme Konzepte und Regie geliefert und sind gemeinsam durch die Manege gesaust. Viele werden sich auch an das Varieté-Dîner-Spektakel in der Krone Bätterkinden erinnern, das die beiden ins Leben gerufen haben.

Spiel: Comedia Zap, Didi Sommer und Cécile Steck
Regie: Martha Zürcher
Musik: Resli Burri
Kostüme: Bernadette Meier
Bühne / Requisiten: Comedia Zap
Licht und Ton: Sandro Jossi
Fotos: Heiner H. Schmit