Duo3erVor demEnd

So, 23. Februar 2020 | 17.00 Uhr und Mo, 24. Februar 2020 | 20.00 Uhr
Bern-Première!
1 / 1

Spieldaten

Feb 2020

Gabriela und Adrian Dreier – das Duo3er – spüren mit Schwung und Schalk einem Thema nach, das immer mehr Menschen betrifft: Was passiert mit unseren Eltern, wenn sie alt und dement werden? Und sie beweisen damit, dass Humor die Fähigkeit ist, schwierigen Lebenssituationen mit Zuversicht zu begegnen.

Älter werden wollen alle, alt sein will niemand. Und alte Eltern betreuen? Lise hat Mändu ins Café des Altersheims bestellt, in dem seit kurzem ihre Mutter wohnt. Es ging nicht mehr daheim, sagt Lise. Und es wird so oder so nicht mehr lang gehen. Mändu ist fassungslos. Die zwei Geschwister sind konfrontiert mit Demenz, möglichen Abgängen, einem attraktiven Heimleiter, heimlichen Sehnsüchten, Stress und Stau.  

Mit Humor und Wortspielereien suchen das Duo3er und zwei Nachtfalter einen Ausgang aus der unbequemen Situation. Ein natürlich aktuelles Thema.