Hohe StirnenI bi meh aus eine

Di-Do | 1. bis 3.4.2014 | 20.00
Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Die bemerkenswerte Geschichte eines Emmentaler Siedlers von und mit Schriftsteller Pedro Lenz und Musiker Patrik Neuhaus. Nach dem fulminanten Erfolg im April 2013 gibt's jetzt Zusatzvorstellungen im April 2014...

Das Duo HOHE STIRNEN erzählt in seinem fünften Programm die bemer-kenswerte Geschichte des Emmentaler Uhrenfabrikanten Peter Wingeier, der 1860 nach Argentinien flüchtete und dort im wahrsten Sinne des Wortes ein anderer wurde. Jenseits des Atlantiks nahm Wingeier die Identität eines ver-storbenen Landsmanns an. Fortan praktizierte er unter dem Namen Teophil Romang erfolgreich als Hausarzt.

Pedro Lenz (Text) und Patrik Neuhaus (Piano) verschmelzen in ihrem Programm Literatur, Musik und historische Fakten zu einem atmosphärisch dichten Programm, immer getreu dem Motto von Wingeier/Romang: «Für die Wahrheit ist das Leben zu vielschichtig».


Sprache: Mundart