SpielplanAb 20.02.2020

> Zurück zur Übersicht

Do und Fr | 20. und 21. Februar 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Weitere Zusatzvorstellungen wegen grosser Nachfrage

Schertenlaib + JegerlehnerTextur

Sehnsuchtsgroove und Texte ihrer selbst. Auch in ihrem vierten Programm arbeiten Schertenlaib + Jegerlehner mit der subversiven Kraft der Phantasie, pendeln schwankend zwischen höherem Blödsinn und der Tiefe des Raums. Mehr

Sa, 22. Februar 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Muheim & Channa Chunt scho guet

Der eine ist Künstler, der andere ist Barkeeper. Der eine träumt vom Durchbruch, der andere von einer Geschirrwaschmaschine. Dominik Muheim, der mehrfache Schweizermeister im Poetry Slam und Gewinner des Oltner Kabarett-Castings aus dem Baselbiet, sorgt mit dem Musiker Sanjiv Channa für einen humorvollen Abend voller Geschichten und Selbstironie. Mehr

So, 23. Februar 2020 | 17.00 Uhr und Mo, 24. Februar 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Duo3erVor demEnd

Gabriela und Adrian Dreier – das Duo3er – spüren mit Schwung und Schalk einem Thema nach, das immer mehr Menschen betrifft: Was passiert mit unseren Eltern, wenn sie alt und dement werden? Und sie beweisen damit, dass Humor die Fähigkeit ist, schwierigen Lebenssituationen mit Zuversicht zu begegnen. Mehr

Mi und Do | 26. und 27. Februar | 20.00
Sa und So | 29. Februar und 1. März 2020 | 20.00 | Ticket

Première des neuen Programms!

Christoph SimonDer Suboptimist

In seinem vierten Soloprogramm spannt Christoph Simon den Bogen vom verzagten Ich zum Universum. Wie seine drei vorherigen Programme hebt Christoph Simon auch «Der Suboptimist» aus der Taufe. Mehr

Fr, 28. Februar 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal in der Cappella

Michael Hatzius Echsoterik

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Das Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit legt uns die Karten auf den Tisch. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des grossmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Mehr

Immer am Samstag, 15.00 Uhr:
29. Februar, 14. März, 25. April und 30. Mai 2020 | Ticket

TAP's Schnuder-GängImprotheater für Menschen ab 6

TAP’s Schnuder-Gäng – erlebe mit uns frische und freche Abenteuer! Mehr

Mo und Di, 17. und 18. Februar sowie Mo und Di, 2. und 3. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zusatzvorstellungen wegen grosser Nachfrage!

MüslümMÜsteriÜM – eine dramatürkische Odyssee

Müslüm beschwört und besingt die grossen Fragen des Lebens, die verschlungenen Irrwege der Selbstwerdung, die Vorstellungen von Glück, von Liebe und von Freiheit, die uns genauso vereinen wie auch unterscheiden. Im musikalischen Dialog mit dem kongenialen Gitarristen Raphael Jakob, entführt uns Müslüm auf eine dramatürkische Odyssee durch die unergründlichen Tiefen und Untiefen des menschlichen Seins oder Ausländerseins. Mehr

Mi bis Sa | 4. bis 7. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Sibylle & Michael BirkenmeierSchwindelfrei

Fast 40 Jahre lang ist das kabarettistische Geschwisterpaar aus Basel zusammen unterwegs. Auf ihrer Abschiedstournee machen die Cappella-Künstler des Jahres 2017 noch einmal Halt in Bern. Mehr

Sonntag, 8. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Release-Tour

Gus MacGregorOld Love

Gus MacGregor steht für die Hits «Meet Me in The Rosegarden» und «Lifeline»». Nun hat er für 2020 eine schöne neue Kollektion von Songs parat – mit einer Prise Weisheit und natürlich nie ohne Gus’ feinfühligen britischen Humor: «Old Love». Mehr

Mo | 9. März 2020 | 20.00 | Ticket

Der neue Poetry-Slam für Bern

OLYMPIA-Slam Mit Jane Mumford, Martina Hügi, Remo Rickenbacher, Valerio Moser und Christoph Simon

Endlich wieder POETRY SLAM in der Cappella! Vier Slam-Poetinnen und Slam-Poeten messen sich in vier Disziplinen und kämpfen um Siegeskranz und um die Gunst des Publikums. Mehr

Di | 10. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Lars ReichowWunschkonzert – Best of Klaviator

Man kann Reichow dabei zuschauen, wie er sich selbst die Wünsche von den Lippen abliest. Nie war so viel BESTES in einem Programm. Nie wurde Sprache und Musik klaviatorischer verbunden. Nie wurde so viel nach Luft geschnappt wie in diesem Programm. Mehr

Mi bis Sa, 11. bis 14. März 2020, 20.00 Uhr | (Bitte beachten Sie auch die beiden Zusatzvorstellungen am 22. und 23. Mai 2020) | Ticket

Berner Première

Lässer & LenzMittelland

Pedro Lenz erzählt schöne, manchmal auch traurige Geschichten aus der Schweiz. Max Lässer erfindet auf seiner Gitarre einen Blues für unser Land. Höchste Zeit, dass die beiden zusammen auftreten! Mehr

So, 15. März 2020 | 17.00 Uhr | Ticket

Margrit BornetBornet Identity

In ihrem dritten Kabarettprogramm bringt Margrit Bornet wieder die beliebten Figuren Sandra, Susi und Fry auf die Bühne. Mehr

Jeweils am Dienstag: 17. und 24. März 2020, 20.00 Uhr | Ticket

Mit neuen Songs und Extras

Die LombardisEgon

Die Lombardis rühren leichtfüssig am Eingemachten und sorgen für einen vergnüglichen Abend, der das Publikum zum Lachen bringt und zum Nachdenken anregt. Mehr

Mi bis Sa | 18. bis 21. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première!

Manuel StahlbergerEigener Schatten

Er ist ein Leisetreter unter Lautsprechern, ein Meister des verspielt Absurden, ein präziser Beobachter helvetischer Befindlichkeit. Aber Manuel Stahlberger will mehr: die ganz grosse Show, den Ruhm! Mehr

So | 22. März 2020 | 17.00 Uhr | Ticket

Geschichten-Dominomit Christoph Hoigné

Vom Zuhören und Erzählen. Eine Geschichte ergibt die andere. Angeregt von den Anekdoten von Christoph Hoigné, dem Gründer und Leiter der Cappella, nehmen alle, die Lust haben, auf dem Geschichtensessel Platz. Mehr

Immer am Mittwoch um 20.00 Uhr: 25. März | 22. April | 20. Mai und 17. Juni 2020 | Ticket

10 Jahre Härdöpfeler!

TAP Bern Härdöpfeler

In der hochprozentigen Improshow spielen jeweils drei TAP-Mitglieder um die Gunst des Publikums – auf zum zehnten Jahrgang des beliebten «Härdöpfelers»! Mehr

Do | 26. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première!

Heinz MargotDer Souffleur

Ein humorvoller Monolog über das Leben und Leiden am Theater von Stephan Eckel. Mehr

Freitag, 27. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première

Jochen MalmsheimerDogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage

Machen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je! Mehr

Sa | 28. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première

Sarah HakenbergDann kam lange nichts

Gleich am Tag nach der Schweiz-Première kommt sie zu uns nach Bern – Sarah Hakenberg ist eine treue Seele! Im Gepäck hat sie - auch diesmal – intelligente Bosheiten, fröhlichen Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit - man muss sie einfach gern haben! Mehr

Sonntag, 29. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première

Ulan & Bator ZUKUNST

In Ihrem neuen Programm ZUKUNST perlen aus den bunten Strickmützen von Ulan & Bator wieder irrwitzige Ideen: Seien es Pina Bausch-tanzende Fabrikarbeiter, ein mutierter Käse, der Bleiberecht verlangt oder der zur psychedelischen Achterbahnfahrt geratene Arbeitstag im Großraumbüro. Mehr

Mo, 30. März 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Neu: Bewegte Hauskonzerte in der Cappella

Klassik-Ohrarmung: NOREA TrioSchumann: Klaviertrio Nr. 2 in F-Dur, Op. 80

Die neue Klassik-Reihe in Berns Kleinkunstbühne La Cappella lässt Musik von der ganz grossen Sorte aufleben: Diejenige, die alles durchschreitet, was das menschliche Leben an Höhen und Tiefen zu bieten hat, die Grenzen sprengt und gleichzeitig unfassbar intim ist. Jedes Ensemble hat für sein Konzert ein persönliches Herzensstück ausgewählt, um es mit Musikhungrigen und Neugierigen in einer Ohrarmung zu teilen. Mehr

Mi, 1. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Masha DimitriLa Coeurdonnière, die Geschichte einer Herzflickerin.

Sie wussten es nicht? Masha Dimitri verrät es in «Coeurdonnière», ihrem neuen Stück: Herzen reparieren ist ein Beruf. Eine Leidenschaft, eine Kunst, die sich behauptet. Eine Geschichte von Herz zu Herz, eine clowneske und akrobatische Bühnenperformance, die den Zuschauer auf eine Reise voller Überraschungen führt. Mehr

Do, 2. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

3. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Kabarett Amuse Bouche Gescheiter(t)

Gescheit, gescheiter, gescheitert! Das Streben nach Perfektion gehört heutzutage zum guten Ton. Aber nicht immer läuft, alles so wie geplant. Das Duo Amuse Bouche zelebriert die Kunst des Scheiterns und läuft dabei zu Hochform auf. Dass dabei keine Angst des Versagens aufkommt, erklärt sich von selbst. Denn nur wer Fehler macht, lernt daraus. Und macht im nächsten Leben ganz bestimmt alles perfekt! Mehr

Fr | 3. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Akustiktrio-Tour

JaëlNothing to Hide

Mit fünfköpfiger Band bespielte Jaël im Herbst die grossen Schweizer Konzertsäle. Das aktuelle Album «Nothing to Hide» wurde vom Publikum auch live warm empfangen. Die neue Tour, diesmal akustisch und im Trio, bietet in der kuschligen Cappella einen intimen Rahmen. Das neue Programm verspricht berührend stimmungsvolle Momente. Mehr

Sa, 4. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Jess Jochimsen Heute wegen Gestern geschlossen – Kabarett. Songs. Dias.

Jess Jochimsen will nachdenken. An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: «Heute wegen Gestern geschlossen.» Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – «Sorry, we’re closed.» Aber Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Und langweilig ist es obendrein. Mehr

Do, 16. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Fritz Widmer Eine Hommage

Fritz Widmer und seine Lieder sind in Bern und weit darüber hinaus unvergessen. Der Berner Troubadour und Schriftsteller aus dem Emmental hat uns einen grossen Schatz an Worten und Melodien hinterlassen Mehr

Sa, 18. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal in der Cappella

Peter ShubFür Garderobe keine Haftung

Peter ist ein moderner Clown mit Geist, Herz und Körper. Auf die rote Nase pfeift er, mit «nacktem» Gesicht machte er Weltkarriere. Gang, Blicke, Gestik, Rhythmus, Balance – alles passt, sparsam und in atemberaubend perfektem Timing. Einer der weltbesten Clowns beehrt nach Roncalli und Circus Flic Flac und Salto Natale endlich auch die Cappella. Und auf der Tournée des Schweizer National-Circus Knie 2020 ist Peter Shub als Clown in der Westschweiz unterwegs... Mehr

So, 19. April 2020 | 20.00 | Ticket

Zum ersten Mal in Bern!

Miss Allie Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz

Schon frech: Da steht sie, und los geht’s bevor sie es selbst beabsichtigt. Miss Allie ist sofort präsent, ganz direkt und unwiderstehlich einnehmend. Das gilt fürs Publikum ebenso wie für eine Menge Preise landauf, landab, die man als so junge, frische Singer-Songwriterin einsammeln kann, wenn man viel Herzblut und eine akustische Gitarre mitbringt. Fassungslos authentisch und mit verwegener Entschlossenheit spielt sich «Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz» in die Herzen ihrer ZuhörerInnen. Mehr

Mo, 20. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal in der Cappella

Guy Krneta & Ruedi Schmidibiganzschtuurmumpferloorebluus

Modern mundart und spoken word von Kurt Marti und Walter Vogt. Mit Guy Krneta (Mund) und Ruedi Schmid (Art). Mehr

Do, 23. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

38 Jahre comart / 1982-2020

ComartSeven Days

Die Theaterschule Bewegungsschauspiel comart präsentiert ihre 26. Eigenproduktion. Mehr

Fr, 24. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première!

Anna MateurKaoshüter

Sie tanzt. Sie singt. Sie spontant. Und macht Musik mit der wohl geilsten Stimme seit Nina Hagen …! Anna Mateur ist diese grossartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Gross-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht. Anna Mateur ist: Sonder-Kunst! Mehr

Sa, 25. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zusatzvorstellung wegen grosser Nachfrage

Anet Corti «OPTIMUM» – Bis zum bitteren Maximum

Optimiere dich selbst! Dieser Herausforderung stellt sich Anet Corti und nimmt in ihrem Programm unsere Leistungsgesellschaft und deren Ego-Tuning-Manie ins Visier. Mittelmass macht keinen Spass! Was wir wollen, ist im Minimum das OPTIMUM. Mehr

So | 26. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wir gratulieren herzlich zum Kulturpreis der Bürgi-Willert-Stiftung!

Shirley GrimesHold on!

Shirley Grimes’ Songs sind persönlich und innig, eingebettet in eine Saiten-Klanglandschaft, die an ihre Herkunft erinnert. Mehr

Mo, 27. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Neu: Bewegte Hauskonzerte in der Cappella

Klassik-Ohrarmung: Benues QuartettSchubert: Streichquartett Nr. 15 in d-moll D 810 «Der Tod und das Mädchen»

Die neue Klassik-Reihe in Berns Kleinkunstbühne La Cappella lässt Musik von der ganz grossen Sorte aufleben: Diejenige, die alles durchschreitet, was das menschliche Leben an Höhen und Tiefen zu bieten hat, die Grenzen sprengt und gleichzeitig unfassbar intim ist. Jedes Ensemble hat für sein Konzert ein persönliches Herzensstück ausgewählt, um es mit Musikhungrigen und Neugierigen in einer Ohrarmung zu teilen. Mehr

Di, 28. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Bern-Première

Markus SchönholzerSchönholzer & Schönholzer

Schönholzer denkt über Schönholzer nach. Dabei entdeckt er zwei Stimmen in seiner Brust. Die eine will die Welt retten. Die andere will lieber ausschlafen. Es beginnt ein Streit um die Sicht der Dinge und um die Gunst des Publikums. Wer gewinnt? Nach 90 Minuten Showdown ist nur eines klar: So zwei wie den Schönholzer gibt’s nur einmal. Mehr

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage: Mi, 29. April | So, 10. Mai und Di, 26. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Aktualisierte Fassung

Berner Troubadours Eine Hommage

Die Berner Troubadours gehörten zu den wichtigsten Cappella-Künstlern des ersten Jahrzehnts – sie haben von 1999 bis 2009 weit über 100 Konzerte gegeben. Lisa Catena, Martin Hauzenberger, Oli Kehrli und Ben Vatter lassen sie noch einmal hochleben – in einer aktualiserten Fassung des Jubiläumsprogramms von 2018. Mehr

Do | 30. April 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zusatzvorstellung wegen grosser Nachfrage

Claire alleeneAus lauter Lebenslust

Wir kennen und lieben sie alle: Judith Bach, die «Claire» vom unverwechselbaren Duo Luna-tic. Diesmal kommt sie alleine. Im Koffer hat die quecksilbrige Berlinerin eine geballte Ladung philosophisches Chansonkabarett. Überraschend, zart und frech. Mehr

Fr und Sa, 1. und 2. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Exklusives Juiläumsprogramm

Andreas Thiel 20 Jahre politisch inkorrekt– am Flügel: Jean Claude Sassine

Satire ist, wenn man den Kopf zum Fenster rausstreckt und merkt: es ist gar kein Fenster, sondern eine Guillotine. Sagt Andreas Thiel und kehrt – zusammen mit Jean Claude Sassine – noch einmal auf die Bühne zurück, auf der er die meisten Vorstellungen seiner Karriere gegeben hat. Mehr

Mo, 4. Mai 2020 | 30.00 Uhr | Ticket

A Cappella aus Irland

4 in a bar Irische Harmonien

Das irische A-cappella-Quartett 4 in a Bar kehrt zurück nach Bern mit einer betörenden Mischung von irischen und anderen Melodien in zahlreichen Sprachen. Mehr

Di und Mi | 5. und 6. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

7. Wiederaufnahme wegen grosse Nachfrage!

Christoph Simon Der Richtige für fast alles

Auch sein drittes Soloprogramm hob der Schriftsteller, Slam-Poet und Kabarettist Christoph Simon in der Cappella aus der Taufe. Wir freuen uns über den neuesten Wurf des kabarettistischen Senkrechtstarters, der 2018 mit dem renommierten «Salzburger Stier» geehrt wird. Gewiss erwartet uns auch diesmal die «betörende Präsenz» (Die ZEIT) und «raffinierte Wortgewalt» (SonntagsZeitung) des «begnadeten Humoristen» (journal-b). Mehr

Do und Fr | 7. und 8. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiereraufnahme wegen grosser Nachfrage

Patti Basler & Philippe Kuhn Nachsitzen. Aus Gründen.

Mit «Nachsitzen» knüpfen die Spoken-Word-Kabarettistin Patti Basler (Gewinnerin Salzburger Stier und Prix Walo!) und der Pianist Philippe Kuhn an ihr Erfolgsprogramm «Frontalunterricht» an. Natürlich wollen wir alles erreichen. Aber wir sind gefangen in unseren Steinzeitkörpern. Genetisch determiniert. Wir ahnen, das Gras ist grüner auf der anderen Seite. Wenn wir diese nicht erreichen, dann hilft nur noch Nachsitzen. Denn wer will schon vorpreschen? Mehr

Sa, 9. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Ela ela Griechischer Blues

Melancholisch, melodiös, mitten ins Herz! Die Musikgruppe elaela heizt mit warmen Stimmen und virtuosen Klängen mediterrane Gefühle an. Mehr

Mo, 11. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Neu: Bewegte Hauskonzerte in der Cappella

Klassik-Ohrarmung: Oberon TrioBeethoven: Klaviertrio in B-Dur Op. 97 «Erzherzog»

Die neue Klassik-Reihe in Berns Kleinkunstbühne La Cappella lässt Musik von der ganz grossen Sorte aufleben: Diejenige, die alles durchschreitet, was das menschliche Leben an Höhen und Tiefen zu bieten hat, die Grenzen sprengt und gleichzeitig unfassbar intim ist. Jedes Ensemble hat für sein Konzert ein persönliches Herzensstück ausgewählt, um es mit Musikhungrigen und Neugierigen in einer Ohrarmung zu teilen. Mehr

Di bis Fr | 12. bis 15. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Bänz Friedli Was würde Elvis sagen?

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch... Mehr

Sa, 16. mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première

Helge und das UdoLÄUFT!

Kompetente Komik mit Helge Thun und Udo Zepezauer. Es «LÄUFT!» beim völkerverständigenden Duo aus 60% zungenfertigem Kieler und 70% ganzkörperkomischem Schwaben! Mehr

Die 6. Staffel:
Di, 19. Mai 2020 |
Mo, 25. Mai 2020 |
Di, 2. Juni 2020 |
jeweils 20.00 Uhr | Ticket

Der Berner Impro-Krimi - exklusiv in der Cappella!

TAP Bern TAP im Dunkeln

Alles beginnt an einem düsteren Ort: ein unheimliches Geräusch, ein kurzer Schatten, ein Schrei! Dass es einen Mord gegeben hat, ist sicher – sonst aber nichts. Mehr

Donnerstag, 21. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal in der Cappella

Maren KroymannIn my Sixties

Viele Menschen nehmen den 60. Geburtstag zum Anlass für eine wehmütig-desillusionierte Rückschau auf ihr gelebtes Leben. Nicht so die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann, deren Karriere gerade noch einmal so richtig Fahrt aufnimmt. Sie zeigt uns, dass Revolution und Emanzipation letztlich auch im Alter nachwirken wie eine Frischzellen-Therapie mit Depot-Funktion. (Ersatzdatum für die ausgefallene Vorstellung vom 29. Januar) Mehr

Fr und Sa, 22. und 23. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Lässer & LenzMittelland

Pedro Lenz erzählt schöne, manchmal auch traurige Geschichten aus der Schweiz. Max Lässer erfindet auf seiner Gitarre einen Blues für unser Land. Höchste Zeit, dass die beiden zusammen auftreten! Mehr

So, 24. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Première!

Tante Bitterlifernwärts heimwärts

Kann man Heimat in der Ferne finden? Eine Ostdeutsche und eine Schweizerin fahnden nach Heimatgefühlen. Die gebürtige Leipzigerin und Grossstadtnomadin wählt Bern als ihren Lebensmittelpunkt und das Emmentaler Landei zieht in die Berliner Metropole. In Zeiten der Globalisierung – ein Kinderspiel? Mehr

Mi, 27. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première

Friedrich Dürrenmatt: Abendstunde im Spätherbst Kaspar Lüscher und Wilfried Gronau

Eine utopische Kriminalkomödie nach Friedrich Dürrenmatt. Das preisgekrönte Hörspiel in der Bühnenfassung. Mehr

Do, 28. Mai 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

GunklZwischen Ist und Soll – Menschsein halt

Der Philosoph unter den Kabarettisten und «Experte für eh alles» ist derzeit mit seinem 12. Soloprogramm unterwegs: «Zwischen Ist und Soll – Menschsein halt» macht die Herausforderungen der Kommunikation unter verschiedensten Menschen(-gruppen) zum brandaktuellen Thema. Mehr

Mi, 3. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première!

9 Volt NellyBäng! Bäng! Bäng!

9 Volt Nelly ist zurück! Als «Whiskey Sisters» ballern und balladieren sich Lea Whitcher und Jane Mumford in die Herzen ihres Publikums. Bewaffnet sind sie mit Gitarre, Steckenpferd und einem Optimismus, der sogar die brutalste Realität unter den Tisch trinken kann. Mehr

Do bis Sa | 4. bis 6. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Weitere Zusatzvorstellungen wegen grosser Nachfrage

Schertenlaib + JegerlehnerTextur

Sehnsuchtsgroove und Texte ihrer selbst. Auch in ihrem vierten Programm arbeiten Schertenlaib + Jegerlehner mit der subversiven Kraft der Phantasie, pendeln schwankend zwischen höherem Blödsinn und der Tiefe des Raums. Mehr

So | 7. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zum ersten Mal in der Cappella

Gabor VosteenThe Fluteman Show

Flötenmann Gabor Vosteen schafft es, die Banalität des Spiels auf einem der simpelsten Instrumente der Welt mit umwerfenden Fähigkeiten zu kombinieren und es in eine fantastische One-Man-Show zu verwandeln. Mehr

Mi bis Sa, 10. bis 13. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage!

Uwe Schönbeck & HC Bünger Nur nicht unterkriegen lassen

Uwe Schönbeck und HC Bünger mit Liedern, Couplets und Texten aus dem Berlin der goldenen 20er-Jahre. Mehr

So | 14. Juni 2020 | 20.00 Uhr
| Ticket

10. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage!

Bruno Bieri Genau!

Bruno Bieri überzeugt in seinem Soloprogramm «Genau!» mit betörender Musik, klugen Gedanken, schönen Anekdoten und verblüffenden Zusammenhängen. Mehr

Di, 16. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première!

Philip Galizia Kater – Sieben Leben

Philipp Galizia ist ein begnadeter Geschichtenerzähler & Kontrabassist. Seine Auftritte sind eine Liebeserklärung ans Publikum, dank einem gehörigen Schuss Sarkasmus und (Selbst-)Ironie aber von jedem Kitschverdacht befreit. Mit seinem Programm «Kater» schnurrt er sich zurzeit «philoso-witzig» in die Herzen der Kleintheaterfreunde. Mit trockenem Humor und schelmischem Fabuliercharme setzt er die richtige Pointe am richtigen Ort. Mehr

Do | 18. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

La Cappella präsentiert im Stadttheater Bern

Bodo Wartke & Melanie HauptAntigone

Der Klavierkabarettist Bodo Wartke präsentiert mit Antigone die abendfüllende Fortsetzung von König Ödipus. Zusammen mit seiner langjährigen Duettpartnerin, der Schauspielerin Melanie Haupt, widmet sich Bodo Wartke zum zweiten Mal einer Tragödie des Sophokles. Mehr

Fr und Sa | 19. und 20. Juni 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Dernière!

Midwife CrisisBaby

Im Mai 2019 brachte der Berner Hebammenchor sein neues Chansonprogramm in der Cappella zur Welt. «Baby», das jüngste «Kind» der Midwife Crisis garantiert für ein vielfältiges und buntes Repertoire, in dem es von «allergattig» Babies nur so wimmelt. Und sie werden akribisch durchgezählt – im Juni 2020 zum allerletzten Mal... Mehr

Sa, 22. August 2020 (Welturaufführung) |
Di, 25. August 2020 |
Do, 27. August 2020 |
Mi, 9. September 2020 |
Di, 13. Oktober 2020 | jeweils 20.00 Uhr

| Ticket

Première!

Ben VatterGäggele

Nach seinem erfolgreichen Erstling legt der «Bärndütsch-Psychopapscht» mit einem zweiten Soloprogramm nach! «Gäggele» darf durchaus als Intensivierung von «Gvätterle» betrachtet werden – ebenfalls eine knifflige textliche Kleinarbeit, bisweilen sogar noch etwas verzwickter und vertrackter. Mehr

Di, 15. September 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

2. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

siJamaissiJamais inkognito – drei Frauen tauchen ab

Freiheit ist ein verdammt gefährliches Pflaster. Das wird den drei Frauen von siJamais nach ihrem Ausbruch aus dem Gefängnis klar. Die Polizei im Nacken trennen sie sich und tauchen ab. Mehr

Sa, 19. September 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Uta KöbernickIch bin noch nicht fertig

Zu früh gefreut? Ja, aber wann sonst. In Köbernicks neuem Programm wird die Welt nicht geschönt, aber schöner. Mehr

Fr | 9. Oktober 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

La Cappella präsentiert im THEATER NATIONAL

Lisa EckhartDie Vorteile des Lasters

«Es war nicht alles schlecht unter Gott». So beginnt das neue Programm der erstaunlichen Wahl-Leipzigerin Lisa Eckhart. Erstaunlich ist Lisa Eckhart schon als Erscheinung; und wenn die in Graz geborene Provokateurin den Mund aufmacht, um in herablassend perfektionierter Wortverliebtheit ihre Sicht der Dinge kund zu tun, erledigt sich der Schubladen-Sortier-Reflex sofort: Lisa Eckhart hat nicht nur eine eigene Wahrheit, sondern auch ihr eigenes Genre zwischen Kabarett, Moritat und Poesie geschaffen! Mehr

Mi, 14. Oktober 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

Strohmann-KauzSitzläder – der letzte Stammtisch

«Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben. Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden. Mehr

Mi und Do, 15. und 16. Oktober 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Schweiz-Première!

Irmgard Knef Barrierefrei

Irmgard Knef, Deutschlands reifste und dienstälteste Kabarett-Chansonniere und «Komödiantin der alten Schule», feiert mit ihrem 95. Geburtstag auch ihr neues abendfüllendes Show-Programm. Mehr

Sa, 17. Oktober 2020 | 20.00 Uhr sowie
So, 18. Oktober 2020 | 17.00 Uhr | Ticket

Wir gratulieren Lisa Catena herzlich zum Deutschen Kabarett-Preis 2019!

Lisa Catena Neues Programm

Die in Deutschland preisgekrönte Kabarettistin kehrt zurück in ihre Berner Heimat und feiert einmal mehr bei uns in der Cappella Première. In ihrem neuen Programm tauscht Lisa Catena Ballerinas gegen Gummistiefel. Nach 20 Jahren in der Hauptstadt hat sie die Nase voll von Hektik, Hipster-Bars und vollgestopften Trams und zieht auf’s Land. Mehr

Di bis Sa, 27. bis 31. Oktober 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Berner Première!

Michel Gammenthaler Blöff – Comedy & Schwindel

In seinem siebten Solo-Programm kombiniert Michel Gammenthaler Stand-Up-Comedy, Zauberei und Publikums-Interaktionen schlagfertig und energievoll zu einem ganz eigenen, unverwechselbaren Stil. Erstaunlich, hinreissend und unglaublich komisch. Mehr

Sa bis So, 7. bis 15. November 2020 | (täglich ausser 12. November) | Vorstellungsbedinn 20.00 Uhr (am Sonntag 17.00 Uhr) | Ticket

Berner Première!

Lorenz Keiser Neues Programm

Einmal mehr redet Lorenz Keiser umwerfend komisch und treffend schamlos über alle grossen Fragen der Welt. Einmal mehr spricht er einen Klartext, der Kopf und Zwerchfell gut tut, und schafft es, die Zeit, in der wir leben, zur Kenntlichkeit zu entstellen. Wo bisch? Wir haben keine Ahnung! Mehr

Do bis Sa, 19. bis 21. November 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Les trois Suisses Vagabund

Da sind sie wieder, die beiden Berner Musiker mit ihren phänomenalen Kabarettprogrammen. Diesmal kommen Resli Burri und Pacal Dussex direkt von der Strasse. «Vagabund» ist Unterhaltung erster Güte: witzig, launig und hochmusikalisch. Mehr

Mi, 25. November 2020 | 20.00 | Ticket

4. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage!

siJamais: kriminellMusikalische Massnahme für Vorbestrafte und Unbedarfte

Das Trio hinter Gittern! Die drei Frauen geraten nach ihrer Trennung auf die schiefe Bahn und treffen sich gemeinerweise in derselben Zelle wieder. siJamais spielt sich gewohnt gekonnt und durch unterschiedlichste musikalische Stile und pendelt lustvoll zwischen berührendem Humor und augenzwinkerndem Melodram. Mehr

Do, 26. November 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

3. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage

siJamaissiJamais inkognito – drei Frauen tauchen ab

Freiheit ist ein verdammt gefährliches Pflaster. Das wird den drei Frauen von siJamais nach ihrem Ausbruch aus dem Gefängnis klar. Die Polizei im Nacken trennen sie sich und tauchen ab. Mehr

Di bis Sa, 15. bis 19. Dezember 2020 | 20.00 Uhr | Ticket

Zusatzvorstellungen wegen grosser Nachfrage!

MüslümMÜsteriÜM – eine dramatürkische Odyssee

Müslüm beschwört und besingt die grossen Fragen des Lebens, die verschlungenen Irrwege der Selbstwerdung, die Vorstellungen von Glück, von Liebe und von Freiheit, die uns genauso vereinen wie auch unterscheiden. Im musikalischen Dialog mit dem kongenialen Gitarristen Raphael Jakob, entführt uns Müslüm auf eine dramatürkische Odyssee durch die unergründlichen Tiefen und Untiefen des menschlichen Seins oder Ausländerseins. Mehr