Daniel Schläppi & Marc CoplandMusic beyond limits

Di | 15.9.2015 | 20.00
CD Taufe

Die wunderbare musikalische Zusammenarbeit von Daniel Schläppi (Bern) und Marc Copland (New York) begann 2010. Seither haben die beiden eine CD herausgebracht, mehrere Europa-Tourneen gespielt und ein zweites Album aufgenommen, das nun in der Cappella getauft wird.

Daniel Schläppi und Marc Copland machen eine einmalige, traumtänzerische Musik voller Leichtigkeit, Inspiration des Moments und musischer Gestaltungskraft. Mit aussergewöhnlichen instrumentellen Fertigkeiten gesegnet, bringen die beiden in ihren Zwiegesprächen die Musik zum Atmen, den unerbittlichen Sekundenschlag unserer ablaufenden Lebenszeit in Wallung, den Raum in Biegung und die Welt zum Klingen. Die Konzerte und Alben dieses Duos sind Ereignisse der besonderen Art. Kaum zu glauben, dass nur zwei Menschen mit filigranster Instrumentierung eine derart orchestral nachhallende Musik kreieren können.

Marc Copland und Daniel Schläppi sind beide erfahrene Meister des Duo-Spiels. Ein Glück also, dass sich Marc Copland, der Klangmagier von Weltrang, und Daniel Schläppi 2010 überhaupt begegnet sind, als der renommierte Schweizer Bandleader und Bassist dank eines Kunststipendiums für ein halbes Jahr in die New Yorker Jazzszene eintauchen durfte. Nachdem die beiden einen herrlichen Frühsommer lang in Marcs Wohnzimmer zur Freude für sich gespielt hatten, nahmen sie ihren vielbeachteten Duo-Erstling auf, der 2012 erschienen ist und in der Fachwelt grosse Wellen geschlagen hat.

Es folgten drei Europa-Tourneen und die Aufnahmen für ein zweites Album. Ein weiterer Höhepunkt war ein Konzert in der Jazz Gallery in New York im September 2014. Diese gemeinsame musikalische Geschichte hat das Zusammenspiel von Marc Copland und Daniel Schläppi in noch höhere Sphären katapultiert, als sie schon das erste Album dokumentierte.