Midwife CrisisMuttermund

Fr-Sa | 26.-27.6.2015 | 20.00 Uhr
Dernière

Der Hebammenchor mit seinem nigelnagelneuen Programm – einer musikalischen Hommage an die Mütter.

Mit Stücken berühmter Mütter wie Edith Piaf, Aretha Franklin, Madonna, Tina Turner, Gianna Nannini und vielen mehr, singen Midwife Crisis Loblieder auf die Mütter, blickt auf Freuden und Leiden des Mutterwerdens und Mutterseins, erzählt berührende, heitere, skurrile, melancholische und unglaubliche Geschichten rund um die Mutterschaft – aus Mutters Mund und nah am Leben.

Die Hebammen singen seit 22 Jahren
Seit 1992 bereichern midwife crisis die Schweizer Chorszene erfrischend eigenwillig und auf hohem Niveau. Wenn die 30 singfreudigen Ladies loslegen, sind allfällige angestaubte Hebammen- und Frauenchor-Klischees in Kürze weggefegt. Das Repertoire ist ein überraschend bunter Stilmix, und die professionelle Band-Begleitung peppt diesen aussergewöhnlichen Chorsound noch zusätzlich auf. Zum Gebären wie auch zum Singen ist eine gute Bauchatmung unerlässlich – die Verknüpfung von Geburtshilfe und Gesang liegt also nahe. Hebammen wissen eben, was aus dem Bauch kommt! Bei so viel charmanter Ausstrahlung, Witz und Power kommt manch einer auf die Welt. Der Hebammenchor mit seinem nigelnagelneuen Programm – einer musikalischen Hommage an die Mütter.

Leitung: Ben Vatter
Sologesang/Moderation: Stephan Greminger
Gast: Mei-Siang Chou
Piano: Andreas Hügli
Guitar: Marc Hügli
Bass: Chris Moore
Drums: Simon Fankhauser