Joachim RittmeyerNeue Geheimnische

Di bis Sa, 22. bis 26. Oktober 2019 sowie Mi bis Sa, 30. Oktober bis 2. November 2019 | 20.00 Uhr
Berner Première!
1 / 1

Spieldaten

Okt 2019

Nov 2019

Ein ganz normaler Kabarettabend - wenn man so will. Aber wer will das schon bei Rittmeyer? In seinem einundzwanzigsten Solostück schafft er das Kunststück, einer neuen Figur die Bühne zu überlassen, die mit minimalsten Mitteln einen Sog erzeugt, der die andern Figuren erst richtig in Fahrt bringt. den Brüter Brauchle, den Freigeist Metzler, den Slaven Jovan und die Saftwurzel Leupi. Eins ist sicher: Hier werden die Hohlräume des Alltäglichen aufgedeckt und veredelt.

Darf ein Manager zur Arbeit mal seinen Hund mitbringen, oder ein Zahnarzt? Auch nicht, wenn der ganz brav ist und schläft? Wird kaum gebilligt. Aber das Publikum duldet es, (wird es sogar freudig erdulden!), wenn der Kabarettist Joachim Rittmeyer für einmal jemanden mitbringt, der ganz still ist und schläft. So in seinem neuen Kabarettabend, der ein starkes Stück ist und seinen Nischenfiguren die erneute (vielleicht letzte?) Gelegenheit gibt, sich zu entfalten.

Der Brüter Brauchle, der Freigeist Metzler, der Slave Jovan, der Regionaldichter Leupi und andere mehr finden reichlich Stoff, um sich über die Abgründe des Alltäglichen hinweg zu balancieren, wie wenn dies das Selbstverständlichste wäre.


Sprache: Mundart