Jane Mumford Reptil – kaltblütiges Kabarett

Di, 11. Mai 2021 | 20.00 Uhr
Exklusive Vorpremière!
1 / 1

Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude: zwischen diesen Polen hangelt sich Jane Mumford durch einen skurillen Abend jenseits der Kategorien von Kabarett, Comedy und Performance.

Dass ausgerechnet wir Menschen so lange überlebt haben auf der Erde … Die Pest hat's versucht, Vulkane haben's versucht, wir versuchen’s sogar selber immer wieder gegenseitig – mit Krieg und Fussball und Eurovision Songcontests. Aber nein, wir überleben. Und was machen wir mit unserer wertvollen Zeit auf dieser Erde? Wir schauen TV-Kochshows. Es ist an der Zeit, dass Säugetiere ihre Vormachtstellung auf diesem Planeten abgeben. Denn sind wir ehrlich: Blut, Schweiss und Tränen sind von gestern! Wer in der Gesellschaft von heute überleben will, wird am besten Kaltblüter.

Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude: zwischen diesen Polen hangelt sich Jane Mumford durch einen skurillen Abend jenseits der Kategorien von Kabarett, Comedy und Performance.

Seit Jane Mumford 2014 zum ersten Mal auf einer offenen Bühne stand, gewann sie 2016 das Oltner Kabarettcasting im Duo, wurde beim Swiss Comedy Award 2017 nominiert für die Kategorie Newcomerin und gewann dann 2018 in der Kategorie Ensemble mit einer Satire-Kombo. Seit 2020 steht nun ihr erstes abendfüllendes Soloprogramm: REPTIL.

Jane Mumford (*1988) ist halb Schweizerin, halb Engländerin und komplett den Künsten zum Opfer gefallen. Als Jugendliche mit Tanz und Schlagzeug angefangen, als junge Erwachsene zur Trickfilmemacherin ausgebildet. 2014 kroch sie dann zum ersten Mal auf eine offene Bühne und seither ist dies ihr natürliches Habitat. In diesem schlägt sie sich nun als Stand-upperin, Moderatorin, Kabarettistin, Eventorganisatorin und Musikerin herum.

In ihrer Arbeit kombiniert sie ihren Vorlieben entsprechend gerne das Rhythmische, Sarkastische und Fantasievolle.

 


Sprache: Mundart