Strohmann-KauzSitzläder – der letzte Stammtisch

Di und Mi | 5. und 6. November 2019 | 20.00 Uhr
Berner Première!
1 / 1

«Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben. Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden.

Ungewollt ziviler Ungehorsam stürzt das liebenswürdige Rentnerduo in eine abenteuerliche Geschichte. Zufälle und überraschende Wendungen zwingen die treuen Weggefährten, ihnen unbekannte Rollen zu spielen. Ruedi und Heinz lassen nicht nur Erinnerungen nachsitzen, sie kämpfen für ihren neuen, alten Zufluchtsort. Strohmann-Kauz erzählt eine Geschichte über Erinnerungen und Leidenschaft, entlebte Dorfkerne und Innenstädte, über junge Nostalgie, echte Freundschaft und alte Kampfbereitschaft.

Kabarettistisch. Gesellschaftspolitisch aktuell. Überraschend.

Regie: Anna-Katharina Rickert
Spiel: Rhaban Straumann und Matthias Kunz 
Text: Strohmann-Kauz Nebengeräusche: Michael Wernli 
Bühnenbild: Gàbor Németh 
Lichtdesign/Technik: Michael Grob


Sprache: Mundart