SPORTELLIfear and courage

Fr | 8. Februar 2019 | 20.00 Uhr
CD-Taufe und Tourstart
1 / 1

Spieldaten

Feb 2019

Die Menschlichkeit und Magie, die er auf die Bühne bringt, ist unvergesslich und lässt einen Fernweh und Selbstliebe spüren, lässt einen in Wolken schweben sowie Wurzeln schlagen. Sportellis Musik hilft, den Weg zu sich selbst besser zu finden.

Sportelli erzählt: «Die Produktion war eine dreijährige Reise durch einen Wald voller Neuanfänge und Enden. Das Leben ist für mich wie eine Reise geworden die mich immer mehr dort hinführt wo ich wirklich sein will, wo ich mich wohlfühle und entfalte, alter Ballast fällt und neue Türen sich öffnen.
«fear and courage» ist eine Ode an alle die sich vor dem Neuen fürchten aber wissen, dass mehr da ist und mehr geht. «fear and courage» motiviert neue Wege zu gehen und das Unbekannte zu entdecken, alte Türen richtig zu schliessen, damit sich neue öffnen können.»

Sportellis erstes Album «one of the lost» und die EP «near and distant» öffneten ihm die Türen Europas. Er konnte an diversen renommierten Festivals spielen, wurde zum Best Talent des Schweizer Nationalsenders gekürt und durfte für Künstler wie: Birdy, Foreigner, Paul Carrack, The Young Gods, Aloe Blacc, The Nits und Richard Thompson die Bühnen eröffnen.

Sportelli erhielt vom Montreux Jazz Festival den von der UBS gesponserten PRIX DU PUBLIC als «best singer songwriter». Das Album fear and courage ist in der Frequenz 432hz aufgenommen.  

Line-up:
Lea Meyer: Cello, Backings, Guitarre, Loops
Christine Wyder: Drums, Backings
Sportelli: Gesang, Gitarre, Tasten, Loops