Vokalensemble Novantiqua Bern March, march, sing you along

Sa und So, 24. und 25. August 2019 | 20.00 Uhr
Zum 50. Jahrestags des Marsches auf Bern
1 / 1

Spieldaten

Aug 2019

Konzert mit Musik der Komponistinnen Fanny Hensel-Mendelssohn, Clara Schumann-Wieck, Ethel Smyth, Amy Beach, Lili Boulanger und Gabrielle Brunner. VOKALENSEMBLE NOVANTIQUA BERN. Leitung: Bernhard Pfammatter | Mezzosopran: Patrizia Häusermann

Am 1. März 2019 jährte sich der Marsch auf Bern zum fünfzigsten Mal. Die Demonstration von 5000 Frauen und Männern auf dem Bundesplatz verhalf dem Frauenstimmrecht endlich zum Durchbruch. Diesen Jahrestag nimmt das Vokalensemble NOVANTIQUA Bern zum Anlass, ein Programm mit Werken ausschliesslich von Komponistinnen zur Aufführung zu bringen.

Der Bogen reicht von Hildegard von Bingen über Fanny Hensel-Mendelssohn bis zu einem eigens für das Konzert in Auftrag gegebenen Werk der Berner Komponistin Gabrielle Brunner über Texte von Emilie Kempin. Die Schweizer Juristin kämpfte im ausgehenden 19. Jahrhundert um ihre Anerkennung als Anwältin. Ihre Texte sind ein scharfer Kontrast zu den Gegenargumenten aus dem Abstimmungsbüchlein über das Frauenstimmrecht.

Es ist überfällig, dass hervorragende Werke von Komponistinnen öfters aufgeführt werden. Nicht nur, weil sie den Werken grosser Komponisten um nichts nachstehen, sondern auch, damit sie für junge Musik-Enthusiastinnen Vorbild und Inspiration sind, damit die derzeit noch sehr geringe Zahl von zeitgenössischen Komponistinnen endlich wachsen möge.