Lorenz Keiser – ABGESAGTWOBISCH?!

So bis Do, 7. bis 11. Februar 2021 | aufgrund des bundesrätlichen Veranstaltungsverbots wird dieses Gastspiel leider zum Pandemie-Opfer (Bitte beachten Sie die Ersatztermine vom 13. bis 19. April 2021)
Berner Première!
1 / 1

Einmal mehr redet Lorenz Keiser umwerfend komisch und treffend schamlos über alle grossen Fragen der Welt. Einmal mehr spricht er einen Klartext, der Kopf und Zwerchfell gut tut, und schafft es, die Zeit, in der wir leben, zur Kenntlichkeit zu entstellen. Wo bisch? Wir haben keine Ahnung!

Früher sagte man seinen Namen, dann Grüezi und danach begann das Gespräch. Heute reduziert sich die telefonische Begrüssungsformel : «Wobisch?» Das stresst, denn wir haben genügend andere unbeantwortete Fragen im Kopf: Sollen wir getrocknete Heuschrecken kaufen? Warum ist die Milch aus Reis gemacht? Seit wann leide ich unter Kuhscham? Ist es vielleicht gut, dass wir nach Jahren der Gehirnwäsche zur Abwechslung vermehrt die Hände waschen? Und sollte man die Ausgangssperre für gewisse Leute nicht besser verlängern?


Sprache: Mundart

«Perfekte Pointen und bitterböse Analyse – Lorenz Keiser bewegt sich traumwandlerisch in der genauesten Balance.»
St.Galler Tagblatt