Albin Brun & Patricia DraegerGlisch d'Atun

So | 11.9.2016 | 20.00 Uhr
1 / 1

Albin Brun und Patricia Draeger gehören zu den bekanntesten und innovativsten Musikern der Schweiz, welche im Spannungsfeld von Neuer Volksmusik und Jazz tätig sind. Jetzt endlich haben sie ihre erste Duo-CD «Glisch d'Atun» veröffentlicht, nachdem sie seit vielen Jahren in verschiedensten Zusammenhängen gemeinsam unterwegs sind.

Die Musik von Albin Brun und Patricia Draeger ist melodiös und überraschend, verspielt, virtuos und berührend. Inspiriert von alpinen Stimmungen wie auch von Musikkulturen rund um den Globus geht es allerdings weniger um eine Erneuerung der Tradition, sondern vielmehr um die Suche nach einer eigenen, persönlichen Volksmusik im Spannungsfeld von Nähe und Ferne. Sie traten mit ihren Kompositionen zwischen Volksmusik, Jazz und Improvisation u.a. in Russland, Ägypten, Katar, Namibia, Südkorea, Schweden, Slowenien, Belarus, Italien, Österreich und Deutschland auf.  

Die beiden spielen gemeinsam in Gruppen wie Kazalpin, Albin Brun Alpin Ensemble, Albin Brun Trio & Isa Wiss, Theater Stockdunkel oder Corin Curschellas LA GRISCHA. Daneben komponierten und spielten sie Musik für verschiedene Theaterprojekte, DOK-Filme und Hörspiele. Patricia Drager kennt man vor allem durch ihr Wirken in Bands von Hans Kennel, Heiri Känzig oder Christy Doran, Brun machte mit der «Interkantonalen Blasabfuhr», mit seinen «Pilatus»-Projekten oder dem NAH Trio/Quartett auf sich aufmerksam. Er wurde 2013 mit dem Kunst-und Kulturpreis der Stadt Luzern ausgezeichnet.    

Albin Brun:  Schwyzerörgeli, Sopransax

Patricia Draeger: Akkordeon, Accordina