Bänz FriedliKe Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit

Mi bis Sa | 13. bis 16.9.2017 | 20.00 Uhr So | 17.9.2016 | 17.00 Uhr
Zusatzvorstellungen wegen grosser Nachfrage
1 / 1

Spieldaten

September 2017

Warum wir vor lauter Zeitgewinn immer mehr Zeit verlieren – Bänz Friedli erklärt es im Erfolgsprogramm «Ke Witz!» auf philosophisch-witzige Art. «Friedli ist in seinem neuen Programm politischer denn je – plaudert aber auch pointensicher über das längste italienische Wort und seine Sorgen als YB-Fan», urteilte die «Berner Zeitung».

«Requisiten braucht er so gut wie keine. Aber mit seiner Präsenz füllt er den Raum», schrieb Manfred Papst in der «NZZ am Sonntag». Weil das Leben die absurdesten Geschichten schreibt, schöpft Friedli aus dem Alltag. Mit Leichtigkeit und Rasanz spürt er dem Irrsinn der Jetztzeit nach, stellt er fest, dass wir vor lauter zeitsparender Hilfsmittel immer mehr Zeit verlieren, und fragt sich, weshalb manche Vereinfachungen so kompliziert sind, dass heute schon vor dem Zvieri den Fernseher in Gang setzen muss, wer abends die «Tagesschau» sehen will.

Friedli: unverwechselbar!

In seinem erzählerischen Kabarett schlägt der Preisträger des «Salzburger Stiers» 2015 einen ureigenen Tonfall an, bald nachdenklich, bald zum Brüllen komisch. Das Onlineportal «zentralplus» war voll des Lobes: «Friedli ist nicht nur ein Komödiant, sondern auch ein kritischer Zeitdiagnostiker. Er weiss die richtigen Fragen zu stellen und bringt die Leute nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken.» Als Entertainer weiss er auf Orte und Gegebenheiten einzugehen, jeder Abend ist ein Unikat. voller Überraschungen und mit der einzigen Konstante, dass YB ja doch nie Meister wird. «Was so spielerisch und locker dahergeplaudert erscheint, ist klug durchdacht, hochaktuell, politisch und philosophisch», befand der «Kulturtipp», «wir lachen und merken erst spät, leider ist es kein Witz. Beste Unterhaltung.»


Sprache: Berndeutsch