Erwin GroscheWarmduscherreport Vol. 3 – Glanzstücke und Lieblingsszenen aus 45 Jahren

Fr und Sa | 22. und 23. Juni 2018
Zum ersten Mal in Bern
1 / 1

Erwin Grosche aus Paderborn ist ein Clown, ein Philosoph und ein perfekter Reiseführer durchs wilde Absurdistan. Als Grossmeister der Wortakrobatik und der schier unmöglichen Pointen überrascht er seit über vierzig Jahren sein Publikum. Er bekam alle bedeutenden Kleinkunstpreise und stand auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen.

Das ist grosse Wortkunst und im besten Sinne des Wortes Kindertheater für Erwachsene. Nun hat Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus über vierzig Jahren Kabarettgeschichte ausgepackt. Hier kann man sie noch mal erleben: Die Omis mit den neuen Gummistiefeln, der Segen der Entschleunigung, die rockenden Nudeln, das athletische Spannbetttuch, die letzten Raucher, die NIVEA-Huldigungen, den schönsten Tag des Lebens und die Frage ob man dem Glück noch viel näher sein kann. Das Kleine wird bei ihm ganz gross. Und das Grosse klein. Auf diese Weise verteilt er die 25 Proportionen der Welt neu. Und schliesslich steht ein riesiger Erwin Grosche auf der Bühne. Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heranzitiert, um das Leben schöner zu machen. Es ist die gottvertrauende Naivität, es ist die Schwäche des Kindes, aus der heraus Grosche die Kraft seiner Nummern entwickelt. Hier wird sanft und subtil gestreichelt. Es macht glücklich, ihm dabei zuzuschauen. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art. Der Frühsport nach Getreidesorten, die stöhnende Kaffeemaschine, die Peter-Sloterdijk-Entspannungstasche.

Grosches Experimentierlust kennt keine Grenzen.Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht. Wer weiss. Er ist ein echter Abenteurer der inneren Welten. Eines Tages könnte er in ihnen verschwinden und nicht wiederkommen.


Sprache: Hochdeutsch