Franz Hohler20 Geschichten aus 20 Jahren

Sa | 3. November 2018 | 20.00 Uhr
Exklusiv in der Cappella
1 / 1

Spieldaten

Nov 2018

Franz Hohler, der grosse Schweizer Literat und Kabarettist, entzündet am 20. Cappella-Geburtstag die literarische Kerze auf der Torte.

Als wir Franz Hohler kurz nach der Jahrtausendwende persönlich kennenlernten, spielte er landauf landab sein grossartiges – und letztes – Kabarettsolo «Im Turm zu Babel». Bei seinem ersten Besuch hat er uns durch eine kleine, feine Geste beeindruckt: Der Putzfrau, die gerade die WCs saubermachte, hat er die Hand geschüttelt und sich als «Franz» vorgestellt. Sie war ebenso verblüfft wie erfreut, als sie ihre rosa Gummihandschuhe auszog. Als grosszügigen und achtsamen Menschenfreund haben wir Franz Hohler kennengelernt – und all die Jahre nie aus dem Augen verloren.

Dass er, dem auf dem Höhepunkt seines Erfolgs alle Türen offenstanden, ausgerechnet in der kleinen, noch weitgehend unbekannten Cappella gastierte, hat uns enormen Schub gegeben. Da uns wegen eines unsäglichen Nachbarschaftsstreits damals ständig die behördliche Schliessung drohte, war dies ein mutiger Schritt und eine grossartige Anerkennung für die junge Cappella. Am Tag der Berner Première des «Turm zu Babel» waren alle 20 Vorstellungen restlos ausverkauft. Der Mut hat sich also gelohnt, obwohl es wegen eines Wasserschadens ausgerechnet dann auf die erste Reihe tropfte und wir Regenschirme für die betroffenen Gäste bereithielten.

Franz Hohler ist der Cappella treu geblieben und hat dem Berner Publikum einige unvergessliche Abende beschert – von der «Domino»-Begegnung mit Büne Huber bis zur Buchvernissage seiner Biografie mit Martin Hauzenberger.

Zum Jubiläum wird Franz Hohler 20 Gedichte, Geschichten und Texte aus seinem Vorratskoffer ziehen und das Publikum auf einen ebenso heiteren wie nachdenklichen Spaziergang durch 20 Jahre mitnehmen.  


Sprache: Hochdeutsch