Duo Luna-ticHappy End für Antigone

Do bis Sa, 7. bis 9. November sowie Mi bis Sa, 13. bis 16. November 2019
Première!
1 / 1

Spieldaten

Nov 2019

Die zwei kecken Damen von Luna-tic, Claire aus Berlin und Mademoiselle Olli aus Ost-Paris (Genf) wirbeln durch ihr nigel-nagel-neues Klavierakrobatikliederkabarett. Zum ersten Mal wagen sie sich an eine klassische Tragödie und somit – meinen sie – auch an den Ernst des Lebens.

Die Lieder werden griechisch, das Klavier zur Antiquität, Olli wird Antigone und Claire übernimmt – nicht ganz freiwillig – sämtliche Nebenrollen. Olli und Claire, vom Eifer gepackt, hinterfragen sämtliche Gesetze, nach denen sie ein Leben lang gelebt haben, sie stehen im Feuer für die Menschlichkeit und sind sich dabei selten einig. Und dass sie da ganz nebenbei in eine Tragödie schlittern, ist nicht weiter tragisch. Denn für ein «Happy End» ist es nie zu spät.


Sprache: Deutsch