Dänu Brüggemann Solo reloaded

Fr | 28.2.2014 | 20.00 Uhr
Première
1 / 1

«Brüggemann biegt ab, wo andere geradeaus fahren…» schrieb einst die Zuger Presse und brachte damit auf den Punkt, was auch für Dänu Brüggemanns aktuelles Soloprogramm seine Gültigkeit hat. Wortwitz, Groove und musikalische Raffinesse verbindet der Berner Songschreiber und Geschichtenerzähler zu einem bunten Menu neuer Songs & Stories, gewürzt mit Estrich-Trouvaillen und Evergreens.

Berühmte Leute werden bekanntlich als Strassen und Plätze wiedergeboren. Aber Gottes W.G. ist unerforschlich: Während man noch der Frage nachhängt, ob der Biorhythmus tanzbar ist und wie man Däumchen dreht, ohne vielversprechende Handlinien zu gefährden, erkennt man plötzlich: Auch das Monster von Loch Ness hat seine Probleme…

Immer wieder hochgradig verknallt in die Widrigkeiten des Alltags, führt der Musiker und Theatermann sein Publikum durch einen schlitzohrigen und berührenden Liederabend, der auch seine schauspielerischen Fähigkeiten voll zum Tragen kommen lässt.   Nach einer ersten Tryout-Runde Ende letzten Jahres durch verschiedene Kleintheater der Region, startet Brüggemann das neue Programm nun in der Cappella – Frisch gestriegelt und dargetan: Dänu Brüggemann – solo reloaded!    

««Seine Texte sind bissig wie die von Ludwig Hirsch, seine Musik reicht von sanften Balladen über rockige Rhytmuswechsel bis hin zu bluesigen Einlagen. Sein Witz erinnert uns an Mani Matter, sein Gitarrenspiel ist stark wie das von Hannes Wader. All dies und noch viel mehr macht Dänu Brüggemann zu einem aussergewöhnlichen Liedermacher.» »
Folkclub Züri